was successfully added to your cart.

Warenkorb

Allgemein

Ciao Rosmarie

By 7. März 2021 No Comments

Die Marke Baltensweiler

zu den Produkten

Die Einführung der Schweizer Marke Baltensweiler in unser Programm hat uns mit der eindrucksvollen Geschichte von Rosmarie Baltensweiler in Berührung gebracht. Rosmarie Baltensweiler und ihr Mann Rico setzten 1951 in Luzern den Grundstein für eine Leuchtenmanufaktur mit mittlerweile über 60-jähriger Kompetenz in der Fertigung zeitgemäßer und hochwertiger Leuchten im Premium-Segment.

Das Bad

1951 richteten die Beiden im Industriebau „Das Bad“ in Luzern, auf einer Insel auf der Reuss ihre Wohn-Werkstatt ein. Rico (1920 bis 1987) ist als Elektroingenieur bei den Schweizerischen Bundesbahnen in Luzern tätig, Rosmarie (1927 bis 2020) arbeitet als Innenarchitektin und Assistentin bei Max Bill in Zürich.
Das Bad war auch der Ausgangspunkt für die ersten Leuchten von R+R Baltensweiler, woraus später die Kollektion Baltensweiler entstand.

Manufaktur im Chalet

1956 müssen Werkstatt und Wohnraum getrennt werden, denn einerseits werden die Leuchtenserien immer größer und andererseits ist aus dem Paar eine Familie geworden. Zwei kleine Kinder, später vier brauchen ein geeigneteres, sicheres Umfeld.

Das neu gekaufte Chalet in Luzern, wird diesen Bedürfnissen angepasst. Im Kellergeschoss entsteht eine Werkstatt, im Estrich ein Atelier, dazwischen liegt die Wohnung. Die Werkstatt wird von Rico in seiner Freizeit geleitet und von Rosmarie mit zwei Mitarbeitern betrieben.

Tradition und Innovationskraft

Über mehrere Stationen und Erweiterungsschritte befindet sich die Lichtschmiede Baltensweiler auch heute noch in Luzern. Hier wird designt, produziert und vermarktet. Das Familienunternehmen trägt das Design und die Philosophie von Rosmarie Baltensweiler weiter. Ihre Art und Weise, die Dinge zu betrachten, inspiriert das Familienunternehmen nachhaltig.

Swiss Design Award

2019 erhält Rosmarie Baltensweiler wohlverdient den Swiss Design Award.
Sie sagt: „Wir haben immer auf die Vereinfachung hingearbeitet, abhängig davon, was uns technisch möglich war und was wir überhaupt produzieren konnten“ Am 10. April 2020 stirbt Rosmarie, sie hinterlässt ein grossartiges Werk.

Das Unternehmen Baltensweiler weiß, dass seine wertvollste Ressource das Engagement und das Wissen des Teams ist. Es sind derzeit ca. 40 Personen aus rund 10 Nationen beschäftigt. Sie alle werken in Rosmaries Sinn: sie „experimentieren – wägen ab – überlegen – der Weg zur Zielvorgabe macht Spass und setzt schöpferische Kräfte frei, die am Produkt ablesbar werden.“

Wir freuen uns, mit Baltensweiler Design und Innovation aus der Schweiz, mit Leuchten von perfekter Technologie und zeitloser Formensprachen neu in unserem Sortiment zu haben.

Zurück zur Übersicht